Peter Florian

Malerei - Grafik - Illustration


Kunst ist dazu da Tabus zu brechen und mit ihren vielfältigen Mitteln und Ausdrucksmöglichkeiten, die von der Gesellschaft auferlegten moralischen Grenzen aufzuweichen und neu abzustecken


„Die Seele ist ein weites Land“ heißt es in Arthur Schnitzlers Drama und dieses Zitat trifft auch für mich und meine künstlerische Arbeit zu, wenn man die Seele als das Unbewusste definiert. So ist es nicht ungewöhnlich wenn der jeweilige Gefühlszustand eines Künstlers in seinen Arbeiten sichtbar wird. Bei meinen Arbeiten drückt sich das meistens in den Farben aus. Sie sind es die meinen Gemütszustand wiederspiegeln, obwohl ich in dem Moment keinen blassen Schimmer über meinen unbewussten Gefühlszustand habe. Aber es macht meine Bilder authentisch, mit bewusst eingesetztem Kalkül, was die formale Gestaltung betrifft. Die Seele hat viel Spielraum, verbirgt viele Emotionen, die sich im Arbeitsprozess konkretisieren. Die Malerei ist ein Spiel mit Farben , verbunden mit der Macht zu gestalten zu formen, um etwas einmaliges zu erschaffen .Es ist ein steter Kampf mit der realen Welt, die Normen und soziale Verhaltensweisen vorgibt. Man begibt sich in eine Zwischenwelt und schöpft aus dem unbewussten, aus der Weite der Seele und der Fantasie und setzt diese Momentaufnahmen in Bilder um.  


Strukturwelten

Alle Arbeiten dieser Serie  gibts hier zu sehen!



Kunst, entsteht über die Sinnlichkeit des Schaffensprozesses. Es geht darum diese unbeschreibliche, aus der Fantasie entsprungene Leidenschaft,sichtbar zu machen.



Der frivole Blick

 Dokumentation einer sexuellen Fantasie

Broschiert: 208 Seiten

Verlag: Books on Demand

ISBN-10: 384234158X

ISBN:-13: 978-3842341586

Preis: € 14,90,-

Eine Leseprobe finden Sie hier. 

Das Buch ist bei Amazon und vielen Online Shops erhältlich